Was hat 100 Beine, kommt aus Deutschland und ist nun Teil von THQ Nordic?

Was hat 100 Beine, kommt aus Deutschland und ist nun Teil von THQ Nordic?

THQ Nordic erwirbt Urgestein der deutschen Spielebranche: HandyGames

HandyGames stößt zu THQ Nordic und soll künftig als internationaler Publisher für kleine und mittelgroße Projekte und Entwickler agieren

 

Wien, ÖSTERREICH, Giebelstadt/DEUTSCHLAND, 9. Juli 2018: Die THQ Nordic GmbH gab heute bekannt, dass der Kauf von HandyGames mit Sitz in Giebelstadt, Deutschland, abgeschlossen wurde. THQ Nordic AB hat im gleichen Atemzug alle IPs und Franchises wie beispielsweise „Townsmen“ oder „Clouds & Sheep“ erworben. Das Management-Team, sämtliche Mitarbeiter und der Standort werden übernommen.

„Unsere beiden Unternehmen verbindet eine sehr ähnliche Philosophie, wenn es um Themen wie unternehmerisches Handeln, Firmenkultur und andere Aspekte geht, wie z.B. die Wertschätzung unserer Eigenständigkeit bei gleichzeitigem Schaffen innerhalb eines größeren Firmennetzwerks“, sagen Markus Kassulke und Christopher Kassulke, Brüdergespann und CEOs von HandyGames. „Im Vorfeld unseres Zusammenschlusses haben wir ein Team gefunden, das nicht nur mit Leidenschaft großartige Inhalte veröffentlicht, sondern uns ebenfalls den richtigen Rahmen für die kommenden Jahre bietet.“

„Es ist eine wahre Win-Win Situation für alle Beteiligten, da HandyGames sich als neuer Publisher für kleine und mittelgroße Entwickler und Projekte perfekt in unsere Gruppe einfügt und im Gegenzug von unserem Netzwerk und unserer Infrastruktur profitiert. Gemeinsam mit HandyGames steigt THQ Nordic in das VR-Segment ein und erhält Zugriff auf eines der erfahrensten Vertriebshubs für Mobile-Games in Europa“, kommentiert Klemens Kreuzer, Managing Director bei der THQ Nordic GmbH. „Wir erheben die Gläser und heißen HandyGames in der Familie von THQ Nordic willkommen.“